Über uns  |  Seitenverzeichnis  |  Partner  |  Datenschutz  |  Kontakt  |  Impressum

Forecast

Der Forecast hat in den letzten Jahren in seiner Bedeutung stark zugenommen. Immer mehr interessiert es Berichtsempfänger, wo steht das Unternehmen heute und wie wird das voraussichtliche Ergebnis am Jahresende aussehen.

Die Vorgehensweise beim professional planner:

  • Nach Verabschiedung des Basisplanes wird die Datei kopiert.
  • In die neue Datei werden sukzessive die monatlichen Ist-Zahlen eingespielt.
  • Die neue Datei enthält somit Ist-Werte und Rest-Planzahlen und somit einen ersten Forecast.
  • Nach Einspielen der Ist-Werte können die Rest-Planzahlen bei Bedarf korrigiert werden, um einen qualifizierteren Forecast zu erhalten.
  •  Neben der GuV betrifft dies auch die Planungsprämissen in der Finanzplanung und in der Bilanzplanung.
Letzte Änderung: Mittwoch, 13.07.2016   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Reutlingen/Nürtingen